Mayatagesenergie 3 I´q – die Kraft der Veränderung

Heute ist im spirituellen Mayakalender die Energie 3 I´q.
I´q ist der Atem des Lebens – der Wind. Das ist nicht der einfachste Tag, aber er bringt die Möglichkeit für Veränderungen in unserem Leben.I´q ist der Wind, das Element, das über die Ideen und die Veränderung herrscht.Manchmal kann die Veränderung auch ungemütlich sein, wenn der Wind wild bläst und die Veränderungen ohne Vorwarnungen passieren.
I´q repräsentiert auch die Erneuerung. I ´q ist der göttliche Atem, der Reiniger des Körpers, des Verstandes und unseres Geistes. Und I´q ist die Energie der Wörter und der Kommunikation.I´q animiert Energien. I´q bringt uns gute Ideen, verschärft unsere Intelligenz, verbindet unser Herz mit unserem Verstand. Aber diese Energie bringt uns auch Impulsivität und lässt unsere Energie von einer Sekunde zu nächsten wechseln.
Es ist ein kraftvoller Tag, um innere Veränderung und Erneuerung zu erfahren – wenn wir mit dieser starken Energie gehen – und durch die kraftvolle Reinigung beginnen neue Ideen auszusäen. Lasse dich heute von der Kraft der Ahnen und dem Wind begleiten.
Heute stellen wir uns in den Wind, breiten die Arme aus und bitten ihn uns zu reinigen, unseren Verstand von dunklen Gedanken zu befreien, unser Herz und unseren Verstand zu vereinen, uns gute Ideen und Inspiration zu bringen. Wenn heute Veränderungen auf dich zukommt: wehre dich nicht, geh mit dem Wind, werde Eins mit ihm, lass dich umfangen und reinigen und sei bereit für die Veränderung. Iq´ zeigt uns den Widerstand loszulassen, uns auf Veränderungen einzulassen und mit dem Wind zu gehen.
Wir wünschen uns von Herzen, dass du der Kongress DAS ALTE WISSEN auch Veränderung in dein Leben bringt! Dass er dich wieder mehr zu dir selbst, in die Verbindung mit deiner inneren Kraft, mit Mutter Erde und deinen Ahnen bringt!Ich sehe viele Menschen auf der Suche. Viele Menschen die durch Ängste und Zweifel gehen, die eine Ahnung haben, wer sie sind, aber es dennoch noch nicht leben. Doch das alte Wissen kehrt zurück, jetzt mehr denn je. Wenn wir alle gemeinsam mutig sind, uns an die Hand nehmen, dann ist die Zeit der VERÄNDERUNG jetzt da!
Hier kannst du dich noch anmelden: www.hara-meets-wombpower.com

Das erwartet dich heute am 11. Kongresstag:
17.00 Uhr Andrea Kalff – koreanische Schamanin: „Die Kraft der Sonne“Andrea wurde als erste Europäerin in den koreanischen Schamanismus initiiert und folgt seither konsequent dem Ruf ihrer Seele. Andrea lässt uns an ihrem Weg teilhaben. Ihr Widerstand gegen den Schamanismus, die erste Begegnung mit ihrer Lehrerin – die sie als Schamanin erkannte – und ihre Krebserkrankung.Schließlich folgte sie ihrem Weg und wurde in Korea initiiert.Sie teilt mit uns die Kultur und die Besonderheiten des Koreanischen Schamanismus.Wir erfahren warum meistens Frauen in Korea Schamaninnen sind.Sie spricht mit uns darüber, warum es wichtig ist, uns selbst gegenüber wahrhaftig zu sein und unseren Schmerz aufzuarbeiten.Wir sprechen über die Wichtigkeit der „Opfergabe“Am Ende des Interview hat Andrea noch eine wunderbare, kraftvolle Übung für uns.
18.00 Uhr Christian Brunner, Keltischer Druide: „Die Sage der verlorenen Weiblichkeit“Christian ist Druide und Autor.Schon als Kind machte er schamanische Reisen und wurde dann später zum Druiden ausgebildet.Er lässt uns am keltischen Schamanismus teil haben, erzählt uns von den Druiden, Barden und Warten und von ihren Aufgaben.Das keltische Wissen ist nicht verloren und wir können uns diesem alten Wissen in diesem wunderbaren Interview nähern.Christian erzählt uns von den keltischen Jahreszeitfesten wie z. B. Imbolc oder Beltaine.Christian erklärt uns wann die Feste wirklich gefeiert wurden und warum sie auch heute noch für uns und unser Leben wichtig sind.Er erzählt uns von einer keltischen Sage von den drei saligen Frauen! Eine Sage über die weibliche Kraft und dass es in unserer heutigen Zeit wieder darum geht sie in uns zu befreien!Diese Sage hat mich sehr berührt und ich sehe eine starke Verbindung zu den Kalendern und Prophezeiungen der Maya!Christian gibt und wunderbare Hinweise, wie wir die weibliche Kraft wieder in uns entfalten können.
19.00 Uhr Germaid Charlotte, Medizinfrau : „Nutze die Kraft der Stimme“Germaids Medizin ist die Wahrhaftigkeit der Stimme. Ob als Sängerin, Gesangs-Coach oder Medizinfrau, nutzt sie Musik und Klang als Tore zur Heilung und Bewusstwerdung. Sie begleitet Frauen darin, ihre persönliche Wahrheit in sich selbst zu finden und weiblich, kraftvoll zum Ausdruck zu bringen. Germaid spricht mit uns über das alte Wissen der weiblichen Kraft und über die Kraft der Kreise.Sie spricht über das mütterliche Urprinzip des Nährens und wie wir wieder in dieses Prinzip zurück kehren können.Wir sprechen über die Heilung zwischen Mutter und Tochter und zwischen Frauen.Germaid erzählt uns über die Kraft der Stimme und warum es so unglaublich wichtig ist in unserer Zeit unseren Gefühlen wieder eine Stimme zu geben. Uns selbst nicht mehr zu unterdrücken.Sie singt mit uns ein wundervolles Lied, dass auch zu dir nach Hause die Kraft der Stimme, des Weiblichen und der Erde zurück bringt.
20.00 Uhr Ulrike Weiland „Stille Wasserfrau“, eingeweiht von den nordamerikanischen IndianernUlrike spricht mit uns über den heiligen Kreis des Lebens,, den Zyklus von Werden und Vergehen, den keltischen Jahreskreis.Sie erzählt uns ihre eigene Geschichte, wie sie durch Krankheit auf den Weg kam und schließlich ihrem Lehrer begegnete.Sie beschreibt die 8 Jahreskreisfeste nach unseren Vorfahren.Sie sagt, unser Leben ist im Jahreskreis enthalten.Ulrike ist die Initiatoren des Sonnentanzes in Europa : dem Tanz des Lebens.Sie spricht mit uns über die vier Zyklen im Leben der Frau und ermutigt uns, unseren Weg erfüllt zu leben.Sie beschreibt uns die Schwitzhüttenzeremonie und die Kraft der Medizinlieder.Am Ende unseres Gespräches singt sie das Lied des Lebens für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...