Mayatagesenergie 6 Ajmaq – löse die Lasten der Ahnen

Heute ist ein wundervoller Tag im spirituellen Mayakalender – 6 Ajmaq. 

Es ist der Tag, der dich an die Weisheit deiner Ahnen erinnert. Die Weisheit, die du in deiner DNA trägst.

Ja, und es gibt auch die Lasten deiner Ahnen, die du ebenfalls in dir trägst. Sie sind durch schwierige Zeiten gegangen, in denen es weder möglich war, Trauma und Schmerz zu lösen, noch war es möglich, die eigene Kraft und Bestimmung zu leben. 

Aber das heißt nicht, dass sie nicht das Urwissen deiner Ahnenlinie in sich trugen….

Unter all dem Schmerz und Trauma war es verborgen – und ist es vielleicht bis heute.

Die Maya und andere Urvölker glauben, dass jeder Ahnenstamm besondere Weisheiten, Gaben und Talente in sich trägt – und diese von Generation von Generation weitergegeben werden.

Meine Lehrerin, die 80-jährige Mayaälteste Nana Tomasa kommt z. B. aus einer Familie von Mayaheilern, -hebammen und -priestern. 

Genauso trägt auch deine Ahnenlinie einzigartiges Urwissen in sich. 

Hast auch du den tiefen Wunsch in dir die Lasten der Ahnen zu lösen, damit die Weisheit deiner Ahnenlinie wieder frei fließen kann und für dich zugänglich wird? 

Möchtest du den Schmerz deiner Großmütter und Großväter über die nicht gelebte weibliche Kraft und Bestimmung lösen? 

Dann ist heute genau der richtige Tag dafür. 

Denn Ajmaq ist auch die Kraft der Vergebung. Vergebung bedeutet loslassen = frei sein von den uralten Lasten, die bis heute verhindern, dass du deine Kraft lebst.

Doch die Ahnen wussten, dass DU kommen würdest! Du bist die Antwort auf die Gebete deiner Ahnen. Darüber sprechen übrigens im www.zeit-des-wandels.tv Summit die hawaiianischen Ureinwohner und Heiler Kumu Kahililaulani Alapa’i und Kumu Kahealani Alapa’i – merke dir dieses Gespräch unbedingt vor! 

Du kannst für die gesamte Ahnenlinie die Lasten lösen und die Weisheit deiner Ahnen wieder in dein Leben bringen. 

Heute ist ein wunderbarer Tag um zu reflektieren: 

Was ist in dir und deiner Ahnenlinie noch nicht erlöst?

Was hält dich noch fest und davon ab, frei zu sein und deinen Weg zu gehen und wirkt noch karmisch?

Durch Vergebung kannst du heute in die Vollständigkeit  kommen – mache deine eigene Zeremonie, schreibe alles auf, was dich noch belastet und festhält.

Nimm den Schmerz deiner Ahnen mit in diese Zeremonie.

Übergib den Zettel einem kleinen Feuer in einer Schale. Atme dabei bewusst alles aus dir heraus. 

Erlaube der Flamme und Ajmaq, Vergebung geschehen zu lassen, sowie um deine Ahnen zu ehren.

Im Zeit des Wandels Summit gibt es übrigens auch ein Ahnenheilungszeremonie. Hier noch kostenfrei anmelden:

www.zeit-des-wandels.tv

Alles Liebe,

Alicia Kusumitra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...