Die Kraft der Kriegerin

Heute ist eine starke Energie im Mayakalender, die uns begleitet: 
Tijax, das Obsidianschwert, die Kriegerin und Heilerin. Hier habe ich ein Video für dich aufgenommen:

Oftmals haben wir große Angst vor der Kriegerin, denn lange – über viele Leben – lernten wir, dass es sicherer ist, uns anzupassen. Brav und lieb zu sein und bloß nicht aufzufallen. 
Gerade in dieser heutigen Zeit des Wandels zeigen sich diese alten Wunden sehr  klar. 
Wer seine Meinung sagt, wird verurteilt. Häufig auch in der spirituellen Szene. Es geht nur darum im Licht und in der Liebe zu sein. Wut ist unangebracht, genauso wie echt Leidenschaft und Lebensfreude. Wahrhaftig sein ist auch unangebracht, denn es geht viel mehr darum, sich dem anzupassen, was andere von uns erwarten – das ist das was wir unser Leben lang lernten. 
Schon von klein auf habe ich mich gefragt, warum ist es denn so schwer die Welt zu verändern? Die Erde zu heilen, hungernden Menschen zu helfen, Tieren und Pflanzen zuzuhören? 
Es wurde mir schnell klar: Es ist einfacher sich anzupassen, mitzumachen und wegzuschauen. 
Und auch ich tat das einige Jahre – denn ich musste überleben. 
Die Geburt meiner Tochter vor 19 Jahren rüttelte mich wach. Wollte ich wirklich so weitermachen? Zuschauen, wegschauen, mich klein halten? Und mir weiterhin einreden, dass es nun mal so ist und ich sowieso nichts ändern kann? 
Was wollte ich meiner Tochter mitgeben? Diese Antwort war so klar in mir, wie der Ruf meiner Seele: Ich wünsche mir, dass meine Tochter sie selbst sein kann! Wahrhaftig sie selbst sein kann. 
Und dann wurde mir schnell klar, wenn ich mir das für sie wünsche, muss ich es ihr vorleben. 
Und das war der Moment, als die Kraft der Kriegerin zurück in mein Leben trat. 
Sie steht dafür, wahrhaftig du selbst zu sein. Authentisch deine Wahrheit auszusprechen und für sie einzustehen. Mit Klarheit alles ans Licht zu bringen – auch die tiefsten Schatten! 
Tijax die Kraft des Obsidians  wird aus Lava geboren – die Kraft der Vulkangöttin ist in diesem Stein.  Und genau diese Kraft trägt er in sich. 
Auch die Vulkangöttin Pele sollte jemand anders sein, als sie ist. Ihre Eltern wünschten sich, dass sie Wassergöttin wird. Doch sie fühlte sich so sehr vom Feuer angezogen. Und sie folgte ihrem Seelenruf. Sie wurde Vulkangöttin und entschied sich gegen das Angepasstsein:).
Und dazu lädt dich die Kraft der Kriegerin heute ein – du selbst zu sein und alles zu durchtrennen was dich noch klein hält! 
Wir brauchen authentische Menschen, die für sich und die Welt einstehen – das verändert die Welt! Nicht das sich hinter Licht und Liebe und Bequemlichkeit verstecken sondern wahrhaftig die / der sein die / der  du bist! 
Manchmal bist du Licht und Liebe und manchmal bist du die Vulkangöttin und Kriegerin – die übrigens auch immer aus Liebe handelt:).
Lass uns wieder echt sein! 
Tijax übergibt dir heute dein Schwert, um den alten Schmerz in dir und deiner Ahnenlinie ans Licht zu bringen. 
Wie oft hast du nicht NEIN gesagt, aus Angst, nicht geliebt zu werden? Wie oft hast du dich verstellt und angepasst? Wie oft hast du dich für deine Wutkraft verurteilt und sie und damit auch deine Lebenskraft klein gehalten? 
Lass uns heute klar sein, hinschauen, die alten Fesseln durchtrennen und dein authentisches Sein wieder erkennen! In der Zeremonie mit der Kraft der Kriegerin. 
Macht dir diese Kraft Angst?
Wunderbar! Dann ist es ein Zeichen dafür, dass sie auf dich wartet, um dir zu zeigen, wer du wirklich bist. 
Denn das ist die größte Angst – unsere wahre Kraft wieder zu zeigen – denn dann sind wir nicht mehr bequem. 
Lass uns heute gemeinsam all das durchtrennen, was nicht zu uns gehört. Lass uns wieder Krieger/innen der Herzen werden und uns erinnern, wer wir wirklich sind. 
Sei unbedingt noch bei dieser kraftvollen Zeremonie dabei:

www.zeit-des-wandels.tv

Alles Liebe,
Alicia Kusumitra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...