Mayatagesenergie 9 B´atz – die urweibliche Schöpferkraft

Heute ist ein sehr kraftvoller Tag in der Welt der Maya:

Das Fest der Frau – Belejeb B´atz. Ein Fest, um das Weibliche und die Kraft der Frau zu ehren. 

Heute ist der Schöpfungstag der Frau in der Mythologie der Maya. 
Es ist die Energie von 9 B´atz.
Es ist der Tag des kreativen Funken, der Tag, um zu „weben“. Das Weben ihrer Kleidung ist noch heute für die Maya heilig und eine spirituelle Tätigkeit.
Es ist eng verbunden damit, dass wir Frauen Weberinnen des Lebens sind. Wir weben das menschliche Leben, wir sind Schöpferinnen.
Es ist der Tag, um dich daran zu erinnern. An die Kraft der Weberin in dir.
Was möchtest du in die Welt weben / kreieren?
B´atz ist der Faden der Zeit, der sich immer weiter ent-wickelt, je weiter die Zeit geht. Zeit ist die Bewegung von Ajaw – der göttlichen Kraft. Es ist auch der Faden deines Schicksals.
Ton 9 ist der Ton des Lebens und des göttlich Weiblichen. Heute ist ein wundervoller Tag, um deine Weiblichkeit zu feiern und auch die Frauen in deinem Leben zu ehren! Alle Frauen dieser Welt zu ehren! Wir alle sind Weberinnen und können jederzeit zu einer neuen Zeit beitragen. Lasst uns gemeinsam, ein neues Webmuster = eine neue Welt weben. 
Wir feiern diesen Tag in einer Zeremonie um 19.00 Uhr ! 

Wir lösen gemeinsam die Fäden der alten Muster und des alten Schmerzes in dir und deiner Ahninnenlinie,  um die weibliche Kraft in dir und damit in der Welt zu befreien! Auch Männer sind herzlich Willkommen für uns das heilige Feuer zu hüten, denn B´atz ist ebenfalls die Einheit von männlicher und weiblicher Energie! 

Du kannst bei der Zeremonie ab 19.00 Uhr live auf meinem Youtubekanal KusumitraTV dabei sein:

https://www.youtube.com/channel/UCfnuAHWx8hIhA95Yc4CxUAw

Du brauchst für die Zeremonie:
mehrere kleinere Zettel
Filzstift
2 Wollknäuel in 2 unterschiedlichen Farben
Feuerschale und Feuer oder alternativ ein Kerze

Alles Liebe,

Alicia Kusumitra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...