Lasse deine kosmische Sternenkraft erstrahlen – du wirst jetzt gebraucht


Liebe/r,
gestern begann der neue Mayamonat mit der Kraft von Q´anil – die Kraft des heiligen Samens. Die Kraft des kosmischen Sternes, der du bist! 
Du bist hier, um dein Licht erstrahlen zu lassen – um den Weg in die neue Zeit zu leuchten! 
So lange erzählte man dir, dass du dein Licht verstecken musst, um hier in dieser Welt zu überleben. Und jetzt liegen die Mäntel von Glaubenssätzen, Trauma und Schmerz über deinem ursprünglichen Strahlen. 
Jetzt ist die Zeit, diese Mäntel abzulegen! Deinen Stern, deinen Lebensbaum zu aktivieren und zu entfalten.
Genau das erlebten wir gestern in unserer Medizinwegzeremonie. Über 250 Menschen waren live dabei – die Seelenfamilie, die sich für diese Zeit wieder zusammengefunden hat. Und gemeinsam ließen wir unser kosmisches Sternenlicht erstrahlen! 
Eine unglaubliche Kraft, die wir spürten und strahlen ließen – für uns und die Welt. 
Auch die kommenden 12 Tage sind unter der Energie der Samen / Sternen Kraft. Nutze diese Tage, um deine Intention in die Welt zu geben, dass du deine Sternenkraft wieder leben möchtest! Segne Samen und gebe sie in die Erde. Nähre sie im heiligen Mutterboden! 
Mutter Erde hat in all ihren Aspekten in der gestrigen Zeremonie gesprochen. Sie sagte, dass das alte Wissen in ihrem reinem Wasser, in ihrem heiligen Feuer, im purem Wind und auch in ihrem reinen Mutterboden enthalten ist. Und dass du diese Kraft brauchst, um deine Sternenkraft zu entfalten. 
In unserer Welt wurde so viel manipuliert. Die Erde ist mit Pestiziden, Dünger, Unmengen an Gülle verschmutzt – der Boden unserer Mutter! Die ursprünglichen Samen – die die Essenz des alten Wissens enthalten –  wurden verändert, teilweise sogar genmanipuliert! Die Gewässer sind verschmutzt, enthalten ebenso Chemikalien, Negativinformationen und vieles mehr! Auch die Luft ist verschmutzt durch Chemtrails, Abgase, Schwermetalle….
Und genauso sieht es in uns aus. Auch wir sind verschmutzt. Mit unnatürlichen Ernährungsweisen, Giftstoffen in Medikamenten, Impfstoffen, Nahrung, Trinkwasser. 
All das verdunkelt unser Strahlen! Jetzt ist  die Zeit deine Entscheidung zu treffen! 
Für die Natur! Für deine ureigene Natur! Für deine Mutter Erde! Wie mein lieber Freund Medizinmann Jo´han Chant Ney vor wenigen Tagen zu mir sagte: Wenn wir Mutter Erde so unachtsam behandeln, dürfen wir sind nicht Mutter Erde nennen! Denn so behandelt niemand seine Mutter! 
Doch auch wie wir uns selbst behandeln ist nicht richtig. Wir sind ebenso heilig, denn auch wir kommen aus dem Schoß der Mutter. Auch du hast die heilige Samen-, Wasser-, Erd-, Feuer-, und Windkraft in dir! 
Auch du solltest dich wieder ehren, nähren, lieben und achten! 
Lass dein kosmisches Sternenlicht wieder leuchten! 
Nach unserer gestrigen Zeremonie habe ich mit meiner ganzen Familie einen Ausflug gemacht, um meine Kraft zu nähren! 
Meine Ahnen sagten mir am Tag zuvor, dass ein besonderer Kristall auf mich wartet. Und so schrieb ich Merrill. Ich wurde vor 13 Jahren zu ihr geführt. Diese Begegnung war magisch. Sie blickte mit einem Kristall in meine Hand und erzählte mir alles über mein Leben. Ich war in Tränen aufgelöst über so viel Wahrhaftigkeit! Es war eine Offenbarung für mich. In einer Kristall Heilungssitzung zeigte sich noch mehr: Damals spürte ich zum ersten Mal (seit meiner Kindheit) das kosmische Sternenlicht in mir. Einer meiner Ahnen überbrachte mir die goldenen Truhe mit meinen Gaben – die ich so lange verschlossen hatte. Es war der Beginn meiner Einweihungsreise. Kurz danach wurde ich schwer krank und öffnete mich durch die Begegnung mit dem Tod für die Kraft in meiner goldenen Truhe. 

Merrill verließ 1 Jahr später Guatemala und kehrte zurück in ihr Heimatland Südafrika und einige Jahre später gingen wir zurück nach Europa.
Und „zufällig“ erfuhr ich gestern, dass sie wieder hier ist, genau wie wir:).
Und so begegnete ich ihr gestern, am Tag des Sternensamens – nach ziemlich genau 11 Jahren – wieder! Es war eine große Freude! 
Meine Kinder bekamen sehr kraftvolle Botschaften von den Kristallen und auch ich fand „meinen“ Kristall, der mich gerufen hatte. 
Wir fuhren über meinen geliebten Atitlán See – der für die Maya das Herz der Erde ist. Und ich spürte die ursprünglich Kraft ihres Herzens. Doch leider ist der See verschmutzt. Und das hat sehr viel mit unseren verschlossenen Herzen zu tun.  Ihre Herzenskraft möchte sich wieder befreien! 
In unserer Sternenkraft Zeremonie bat sie mich, dass alle Reisenden, die im November zu mir kommen, Wasser aus einer reinen Quelle mitbringen, so dass wir eine heilige Wasserzeremonie feiern können, damit ihr Herz und damit die Herzen alle Menschen wieder frei werden!
Wenn du bei dieser Zeremonie vor Ort dabei sein, Kristallheilerin Merril persönlich begegnen möchtest und du den Ruf spürst, hier mit mir an das Herz der Erde zu reisen umdie Aktivierung deiner Seelenessenz zu erlebentiefe Schoßraumheilung zu erlebenund wahrhaftig deiner urweiblichen Kraft zu begegnen, 
dann habe ich eine wunderbare Nachricht:Ein Platz ist wieder frei geworden.
Fühlst du tief in dir:
Das ist mein Platz! Ich höre den Ruf mich wieder an das uralte Wissen der Erde anzubinden und an ihren aktiven Kraftplätzen Zeremonien zu erleben. Ich wünsche mir zutiefst, in den Schoßraum der Erde einzutauchen, um so eine tiefe Transformation zu mir selbst zu erleben.
Dann bewerbe dich hier:


Die Reise deines Lebens – Kusumitra
Schon im November geht es los! 
Erlebe eine tiefe Einweihung in deine Kraft! 


Du hast Angst so tief zu tauchen, möchtest aber trotzdem den Weg in deine weibliche Kraft gehen? Dann gibt es bis zum 11. Oktober noch das Angebot für unseren 9monatigen Medizinfrauenweg:
Der urweibliche Weg der Medizinfrau – Kusumitra


Möchtest du alle Fotos unseres heutigen Ausflugs sehen? Die findest du hier auf meinem Telegramkanal:
https://t.me/aliciakusumitra

Alles Liebe,

Alicia Kusumitrsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...