Die Visionssuche deiner Bestimmung – wir öffnen den Weg in die Zeit


Liebe/r,
der erste Mayamonat des Jahres endet heute mit der Energie der Schöpferkraft: 13 B´atz. 
Ein wundervoller Tag, um in Einheit zu weben und unsere Schöpferkraft zusammen zur Vollendung fließen zu lassen! 

Heute stehen die weisen Ahnen hinter dir, um dich zu erinnern, dass du hier bist, um Schöpfer/in deines Lebens und der neuen Zeit zu sein! 

Morgen beginnt der neue Mayamonat unter der Energie von 1 E – die Kraft des heiligen weißen Weges.
Der weiße Weg ist der Weg zu dir selbst, der Weg deiner Bestimmung. 
Und jetzt in dieser Zeit des Wandels ist es dein ureigener Weg, der die Welt mit verändert! Wenn du deinen Weg gehst, öffnest du den Weg in die neue Zeit! 
Zu lange haben wir uns klein haltende Masken aufgesetzt und sind die Wege anderer gegangen. 
Die Welt verändert sich in dem Moment, in dem du beginnst, deine Bestimmung zu erkennen und zu gehen. 
Weil diese Kraft so wichtig ist, beginne ich heute für die nächsten 13 Tage mit den Priesterinnen der weiblichen Kraft eine Visionssuche. 
In diesen 13 Tagen besuchen wir 13 Kraftorte, an denen wir uns mit der Essenz dieses Ortes verbinden und uns für den Weg unserer ureigenen Bestimmung öffnen. So offenbart sich immer mehr in jeder Priesterin, welches ihre Aufgabe in dieser Zeit des Wandels ist. Auch du bist eingeladen die Visionssuche mitzugehen und deinen ureigenen Weg zu entdecken! Du kannst deine Visionssuche z. B. auf die Fragen ausrichten:

Was ist meine Bestimmung?
Was sind die nächste Schritte auf meinem Lebensweg? 
Was hält mich noch davon ab, meine Bestimmung zu leben? 
Wie kann ich Hindernisse auflösen? 

Ich habe für dich ein Video aufgenommen und erkläre dir in diesem , wie du die 13 Tage Visionssuche erleben kannst. 
Es ist wichtig, dass du dir das Video ausführlich und in Ruhe anschaust.

Ganz wichtig: Während der Visionssuche deines heiligen Weges kann es auch zu „Prüfungen“ kommen! So wie auf meinem Weg: 
Es war ein einem E Tag, als meine Lehrerin mir offenbarte, dass sie mich einweiht. Doch um diese für meinen Weg so wichtige Botschaft zu erfahren musste ich auch durch eine Prüfung gehen! 
Sie lud mich zu einer Zeremonie ein. Ich hatte den tiefen Wunsch und Ruf in mir dort hin zu fahren und doch waren mal wieder so viele Hindernisse auf dem Weg. Kein Geld und keine Möglichkeit den Ort zu erreichen –  diese „Unmöglichkeiten“ waren in mir besonders präsent. 
Ja, wir waren so am Boden, dass wir uns nicht einmal ein Boot zum anderen Dorf am See leisten konnten. Bzw. es war auch scheinbar unmöglich ein Boot in der Nacht zu finden:).
Und doch spürte so tief in mir, dass ich zu dieser Zeremonie MUSS! Und auf der anderen Seite war mein Verstand mit all diesen Widerständen und Ausreden. Doch ich sagte JA zu meinem Ruf. Ich ENTSCHIED mich FÜR den Ruf, GEGEN die Angst. 
Und plötzlich kam das Geld und auch der Bootsfahrer, der bereit war in der Nacht zu fahren! Alles war da! Weil ich JA sagte zu meinem ureigenen heiligen Weg! 
Ja, es war die Prüfung der Ältesten, der Ahnen, der Erde, ob ich wirklich BEREIT war, meine Bestimmung zu erfahren und diese auch anzunehmen. 
Es folgten noch viele weitere Prüfungen, doch darüber erzähle ich dir ein anderes Mal.😊 Wichtig ist, dass du die Prüfungen erkennst und dich immer wieder für ein JA zu deinem Weg entscheidest. 

Hier folgt nun dein Visionssuche Video: 


Hier kannst du unseren Mayakalender mit Erklärungsbüchlein in PDF Version erwerben – eine gute Unterstützung für deine Visionssuche:
Mayakalender 2022 + Büchlein pdf-Version – Kusumitra

Alles Liebe,

deine Nana Alicia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Please reload

Bitte warten...