Wie du frei in einer unfreien Welt leben kannst – Wege in die Freiheit

Liebe/r,

viele Menschen verbinden Freiheit mit finanzieller Freiheit: Wenn du so viel Geld hast, dass du alles tun kannst, was du willst😊.

Doch ist das, was DU willst, auch im Einklang mit deinem Seelenplan?

Wenn es das nicht ist, wird dich viel Geld weder frei noch glücklich machen😊.

Was ist also Freiheit?

Ich erinnere mich noch gut an die Freiheit, die ich als Kind spürte, als ich im Frühsommer auf der Wiese lag und den vorüberziehenden Wolken zuschaute.

Ich spürte die Verbindung zur Erde und zu allem was ist und war vollkommen frei.

Ich erinnere mich an all meine Geburten, besonders natürlich an Aidans Geburt vor 1 Monat😊. Die tiefe Einheit zwischen uns. Meine Geburt war absolute Freiheit! Unsere Seelen konnten tanzen! Mein Körper konnte mit den Wehen fließen. Keine Einschränkungen. Niemand der mir sagte, was ich tun soll. Niemand der Eingriff. Nur ich und mein Sohn.

Freiheit bedeutet für mich:

Verbundenheit
Vollkommene Verantwortung für mein Leben zu übernehmen
Ich selbst sein zu können, in meiner Seelenkraft
meinem Ruf folgen zu können
mich nicht mehr beherrschen zu lassen von Ängsten

Die Unfreiheit begann in meinem Leben mit der Schule. Plötzlich war keine Zeit mehr frei zu sein. Mein Leben fühlte sich bestimmt und vorprogrammiert an. 13 Jahre sollte ich nun auf mein Abitur „hinarbeiten“.

Und ein tiefer Wunsch entstand in mir als ich gerade 10 Jahre alt war und erst seit wenigen Tagen das Gymnasium besuchte:

Ich wollte das meine Kinder in Freiheit aufwachsen dürfen! Ich wünschte mir, dass sie sie selbst sein können! Ohne jegliche Einschränkungen!

Ich vollendete tatsächlich die 13 Jahre Schule. So oft fühlte ich mich versklavt, bevormundet, nicht gesehen. So häufig suchte ich Auswege, rebellierte auf unterschiedliche Art und Weise und fügte mich auf anderer dem System, um zu überleben.

An einem Punkt in meinem Leben vergaß ich sogar das Kind in mir, was sich einst so frei und verbunden gefühlt hat.

Ich überlebte nur noch in dieser Welt.

Bis die Seele meiner Tochter kam und mich erinnerte.

Sie war mein Portal in die Freiheit und Erinnerung.

Ich konnte nicht mehr wegschauen.

Ich musste erwachen. Für meine Tochter. Für mich. Für die Erde.

Mein Weg der Freiheit begann damit, dass ich mich wieder begann zu spüren. Dass ich all die Unfreiheit in mir wieder wahrnahm. Damit, dass ich die Trennung überwand und wieder die Verbindung erinnerte.

Und auch dabei unterstützten mich meine Kinder.

Familienbett

Langzeitstillen

Tragen

All das war nicht nur wichtig für meine Kinder und baute ihr Urvertrauen auf, nein diese Nähe heilte auch mich.

Die Nähe, die ich so nie erfahren hatte!

Diese Nähe öffnete mein Herz – nicht nur für meine Kinder, sondern auch für mich selbst!

Ich begann mich selbst wieder zu spüren und ebenso die Erde.

Und meine Herzöffnung ließ mich wieder den Ruf meiner Seele wahrnehmen und gab mir auch das Vertrauen, diesem zu folgen.

Ja, Ängste waren immer wieder da. Zweifel. Ausreden.

Doch das Vertrauen in meinen Ruf war stärker. Und es wurde noch stärker, durch die Herausforderungen, die uns begegneten.

Als ich schwer erkrankte und Robert mich zurück nach Europa bringen wollte, war der Ruf so stark zu bleiben, dass ich mich wieder FÜR das Vertrauen entschied – gegen die Ängste.

Und die Begegnung mit dem Tod, die ich dann erlebte, war wichtig für meinen Weg! Sie war erneut ein Portal in meine Kraft!

Als wir alles Materielle verloren und vor dem Nichts standen – ganze 3 Mal in unserem Leben!!!! – entschieden wir uns immer wieder für das Vertrauen in unseren Seelenweg und durften erneut erleben:

Alles geschieht FÜR uns.

Aufgrund dieser Erkenntnis ließen uns all diese „Schicksalsschläge“ immer mehr vertrauen!

Wir erkannten dadurch mehr und mehr:

Ja, unsere Seele führt uns! Es braucht nur Vertrauen und ein klares JA und der Weg zeigt und öffnet sich. Und auch die Herausforderungen gehörten zum Weg! Sie waren (und sind) es, die unsere Kraft ans Licht brachten!

Jeder von uns hat die Wahl: Dem Weg der Seele folgen oder dem Weg der Angst und damit auch der Abhängigkeit.

Der Seelenweg macht uns frei und führt uns zurück in die Verbundenheit. Aber es braucht auch deine klare Verantwortung! Diese kannst du dann nicht mehr abgeben😊.

Hier in dieser Welt gibt es alle Möglichkeiten. Niemand hält dich in der Abhängigkeit und Unfreiheit – wenn du die Verantwortung ganz zu dir zurückholst.

Die Freiheit entsteht IN DIR. In dem du immer mehr erkennst, wer du bist und wahrhaftig den Weg deiner Seele gehst!

Und Verantwortung für dich und dein Leben übernimmst.

Wenn du IN DIR frei wirst, wird auch dein Außen – deine Welt- immer freier. Dann wird plötzlich all das, was so lange unmöglich schien möglich!

Dann bist du frei, auch wenn die kollektive Welt noch unfrei ist😊.

IXCACAO, unser einzigartige Zeremonialkakao, der übrigens auch in absoluter Freiheit wächst

– Im Urwald, ohne Pestizide, in Permakultur, mit liebevoller Pflege der Quéchi Maya, mit Fermentierung, ohne Maschinen und vor allem der gesamten Präsenz der Kakaogöttin

– ist nun wieder in Deutschland angekommen! Auch Ixcacao unterstützt dich, dein Herz zu öffnen und die Verbundenheit zu erleben! Zu dir und allem was ist.
Ixcacao
Alles Liebe,

deine Nana Alicia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please reload

Bitte warten...